GvRBk Header start

Schülervertretung (SV)

Nach § 74 des Schulgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen hat die Schülervertretung im Rahmen des Auftrags der Schule insbesondere die Aufgabe, die Interessen der Schülerinnen und Schüler bei der Gestaltung der Bildungs- und Erziehungsarbeit zu vertreten und die fachlichen, kulturellen, sportlichen, politischen und sozialen Interessen der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die inhaltliche Ausgestaltung der Mitwirkungsrechte der Schülervertretung ist im Erlass über die Mitwirkung der Schülervertretung in der Schule nach dem Schulmitwirkungsgesetz (SV - Erlass) geregelt.

Bei der Inanspruchnahme dieser Partizipationsmöglichkeit begleiten Sie an unserem Bildungsinstitut folgende gewählte Kolleginnen und Kollegen ("SV-Lehrer"):

 Foto Demirci Bertram Cengic

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Für eine persönliche E-Mail klicken Sie bitte auf den Namen)

Die SV trifft sich jeden Mittwoch von 13.05-13.35 Uhr in Raum C106 und freut sich auf Besuch!

Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen zur SV-Arbeit können Sie entweder zum SV-Treffen kommen oder eine E-Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an das gesamte Team (Schüler/-innen und SV-Lehrer/-innen) schicken.

Zur Beantwortung persönlicher Fragen können Sie direkten Kontakt zu den Schülersprecherinnen aufnehmen (bitte auf den Namen unter dem Foto klicken).

Die gewählte Schülersprecherin und der gewählte Schülersprecher für das Schuljahr 2018/2019:

Foto Juerjens Ulrichs Krimpmann
v.l.n.r.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Arbeit der SV am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg:
Es gibt einen regelmäßigen SV-Treff in einer Schulpause im SV-Raum (C106), der im Schuljahr 2014/15 nach gemeinsamer Aufbauarbeit eröffnet wurde (s. Fotos unten). Der Termin wird am SV-Brett ausgehängt. Hier ist jeder willkommen, der den Schulalltag sowie die Interessen der Schülerinnen und Schüler mitgestalten will.

Darüber hinaus findet in jedem 1. Schulhalbjahr eine SV-Fahrt oder auch ein SV-Planungstag statt, zu dem die gewählten Klassensprecher/-innen eingeladen werden, um Projektideen für das jeweilige Schuljahr selbstbestimmt zu erarbeiten.

Konkret bedeutet dies:

  • ungezwungener Austausch über Themen des Schulalltags,
  • Kooperation mit der Schulleitung bei Fragen z.B. bezüglich der Schulordnung,
  • Engagement bei der Organisation von Aktivitäten und schulischen Veranstaltungen,
  • Bemühungen um das soziale Klima unter den Schülerinnen und Schülern der unterschiedlichen Klassen und Bildungsgänge,
  • Vorbereitung auf bevorstehende Schulkonferenzen,
  • Kooperation mit der Bezirksschülervertretung,
    und vieles andere mehr.


Obwohl die kurze Verweildauer der Schülerinnen und Schüler eine kontinuierliche Arbeit erschwert , gibt es doch eine Reihe erfolgreicher Projekte:

  • Planung, Gestaltung und Fertigstellung des SV-Raums C106,
  • gemeinsame Müllbeseitigungsaktion in Kooperation mit dem Stadtteil,
  • Geschenkaktion mit Schokonikoläusen zur Pflege der sozialen Beziehungen,
  • Aktion zum Valentinstag,
  • Beteiligung und Mitbestimmung hinsichtlich konkreter Schulprojekte im Rahmen der Schulkonferenz,
  • Verschönerung der Schülertoiletten,
  • SV-Beratungsstand am Berufskollegtag,
  • Blutspendeaktion,
  • Umsetzung des Mülltrennungskonzepts der EDG.

 

Aktuelles

Vorbereitungen auf den Gesundheitstag laufen auf Hochtouren – Die SV in Aktion

Im Rahmen der Planung des diesjährigen Gesundheitstages des Gisbert-von-Romberg-Berufskollegs ergab sich innerhalb der Schülervertretung die Idee eines Torwandschießens als Aktion am Gesundheitstag, der am 09. Oktober 2018 stattfinden wird. Projekt Torwand Foto

Eines war klar: eine große, stabile Torwand musste her! Und da am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg unter anderem im Bildungsgang Erziehung, Soziales und Pflege das Teilfach Holzverarbeitung unterrichtet wird, war der richtige Ansprechpartner für den Bau einer Torwand nicht weit. Herr Schwenken, der den besagten Teilbereich Holzverarbeitung unterrichtet und auch Frau Filiz von der Schülervertretung unterstützten die Planung und Durchführung des Projekts tatkräftig. Ebenfalls an dem Bau der Torwand beteiligt waren der stellvertretende Schülersprecher sowie drei weitere aktive Mitglieder der Schülervertretung. Zunächst erfolgte eine Einweisung zu den Sicherheitsbestimmungen der Holzwerkstatt durch Herrn Schwenken und dann konnte an zwei Nachmittagen ordentlich angepackt werden. Es wurde gemessen, gesägt, gebohrt, geschraubt, geleimt und gedübelt und am Ende stand eine große, selbstgebaute Torwand im Foyer, bereit zur weiteren Gestaltung.

Damit die Torwand auch optisch zu unserer Schule passt, wird sie in den kommenden Wochen im Rahmen des Kunstunterrichtes von der d18Ea unter Aufsicht von Frau Zielinski final gestaltet werden.

 


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok