Header 2019 dualBäckereihandwerk

Fachverkäuferin/Fachverkäufer Bäckerei/Konditorei

Die Ausbildung zur Fachverkäuferin / zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Bäckerei/Konditorei)

...erfordert Freude am Umgang mit Menschen!

Die Fachverkäuferin sollte kontaktfreudig, zielstrebig und eine sympathische Botschafterin ihres Betriebes sein.Täglich führt sie mehr 100 Verkaufsgespräche und kann sich auf jeden Kunden individuell einstellen. Damit alles klappt, muss es eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Mitarbeitern geben.

Die Berufsschule bietet mindestens 12 Wochenstunden berufsbezogenen und berufsübergrei-fenden Unterricht zum Erlangen der fachlichen Qualifikationen und persönlichen Kompetenzen.

...und Spaß am Verkaufen:

  • Brot, Brötchen und Gebäck werden mit fachlich fundiertem Wissen angeboten.
  • Freundlicher Service im Cafe oder SB-Snack Bereich ist selbstverständlich.
  • Die Waren werden fachgerecht und verkaufsfördernd präsentiert und dekoriert .
  • Die Einrichtung der Filiale muss gepflegt werden.
  • Viele Arbeiten in der Filiale können in Eigenverantwortung ausgeführt werden.
  • Moderne Kassensysteme (z. T. über Computer gesteuert) erleichtern die Arbeit und müssen fachgerecht bedient werden.
  • Fahrten zu Fachmessen mit der Berufsschule informieren über neue Trends und Produkte im Bäckereihandwerk.

...und hat Zukunft !

Nach drei Jahren erhält man nach bestandener Prüfung das Abschlusszeugnis als Fach-verkäufer/in im Nahrungsmittelhandwerk und hat beste Berufsaussichten in einem krisenfesten Beruf.

Nach mehrjähriger Verkaufstätigkeit kann man sich bei größeren Betrieben intern als Filial-leiterin oder Filialbetreuerin qualifizieren oder eine Weiterbildung zum Betriebswirt im Handwerk machen, eine Ausbildereignungsprüfung ablegen und den Schritt in die Selbständigkeit wagen durch Pacht eines Backshops. 

Wer gute schulische Leistungen erbringt, kann am G.-v.-Romberg Berufskolleg die Fachhochschulreife nachträglich erwerben und anschließend z. B. Lebensmitteltechnologie studieren.

Zur Anmeldung sind einzureichen:

  • Anmeldeschein/unterschriebener Ausdruck der SchülerOnline-Anmeldung
  • Kopie des letzten Zeugnisses
  • Ausbildungsvertrag
  • Aktuelles Passfoto
  • Vollständige Kopie (Vorder- und Rückseite) des gültigen Personalausweises

Alle Informationen zu unserem Bildungsgang finden Sie nochmals hier kompakt zum Download:

BV


Ihre Ansprechpartnerin an der Schule (Bereichsleitung):

StD' Frau J. Heusch
Tel.: 0231 - 50 28 651
Sprechzeiten:

  • Di., 12:20 - 13:05 Uhr
  • Mi., 10:35 - 11:20 Uhr

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok