DQHotel neu

Hotel- und Restaurantfachfrau/-mann und Fachhochschulreife

DOPPELQUALIFIKATION im dualen System

Berufsabschluss plus Fachhochschulreife im Hotel- und Gastgewerbe

Ab dem Schuljahr 2016/2017 bietet das Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg Auszubildenden der Ausbildungsberufe

  • Hotelfachmann/-frau oder
  • Restaurantfachmann/-frau

die Möglichkeit, parallel zum Berufsabschluss die Fachhochschulreife zu erwerben.

Dieses doppelqualifizierende Bildungsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die ein hohes Maß an Motivation sowie eine überdurchschnittliche Lernbereitschaft mitbringen. Innerhalb von nur drei Jahren können die Lernenden zwei Abschlüsse erwerben, die Ausbildung zum/zur Hotelfachmann/-frau bzw. Restaurantfachmann/-frau und die Fachhochschulreife.

Die duale Ausbildung erfährt somit eine Aufwertung und eröffnet den Auszubildenden berufliche Weiterbildungsperspektiven, wie bspw. ein Fachhochschulstudium. Dieses erweiterte Bildungsangebot unterstützt zudem die Ausbildungsbetriebe bei der Gewinnung leistungswilliger und belastbarer Auszubildender sowie bei der Sicherung qualifizierter Fach- und Führungskräfte.

Aufnahmevoraussetzungen:

  • ein guter mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife)
  • ein Ausbildungsvertrag zum Hotelfachmann/zur Hotelfachfrau bzw. zum Restaurantfachmann/zur Restaurantfachfrau mit einer dreijährigen Ausbildungsdauer
  • eine schriftliche Einverständniserklärung des Ausbildungsbetriebes zur Teilnahme am doppelqualifizierenden Bildungsgang

Dauer:

  • drei Jahre
  • eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist nicht möglich

Fächer:

Berufsbezogener Bereich:

  • Wirtschafts- und Betriebslehre
  • Gastorientierung
  • Produktentwicklung und -pflege
  • Betriebsführung
  • berufsbezogenes Englisch

Differenzierungsbereich:

Im Differenzierungsbereich werden die Fächer für die Fachhochschulreife unterrichtet:

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Englisch
  • Biologie

Berufsübergreifender Bereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Unterrichtsorganisation:

Im ersten Ausbildungsjahr findet der Unterricht an zwei Berufsschultagen mit jeweils 8 Stunden statt. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr erfolgt der Unterricht an 1,5 Berufsschultagen. Das bedeutet, dass der Unterricht jeweils im Wechsel an zwei Berufsschultagen bzw. an einem Berufsschultag pro Woche stattfindet. Im dritten Ausbildungsjahr wird zusätzlich in einer Blockwoche Unterricht erteilt.

Prüfungen:

Zwischenprüfung:

  • Im Frühjahr des zweiten Ausbildungsjahres

Abschlussprüfungen:

  • Berufliche Abschlussprüfung der Industrie- und Handelskammer
  • Fachhochschulreifeprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch

Bewerbungsunterlagen:

  • Unterschriebener Ausdruck der SchülerOnline-Anmeldung
  • Kurzes Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Passfoto
  • Vollständige Kopie (Vorder- und Rückseite) des gültigen Personalausweises
  • Beglaubigte Kopie des letzten Zeugnisses (mindestens mittlerer Schulabschluss bzw. Fachoberschulreife)
  • Dreijähriger Ausbildungsvertrag
  • Schriftliche Einverständniserklärung des Ausbildungsbetriebes zur Teilnahme am doppelqualifizierenden Bildungsgang

Die Bewerbung für den doppelqualifizierenden Bildungsgang am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg erfolgt online über www.schueleranmeldung.de

Beachten Sie bitte, dass Sie neben der Online-Anmeldung Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen persönlich im Schulbüro abgeben oder auf postalischem Wege zusenden.

Alle Informationen zu unserem Bildungsgang finden Sie nochmals hier kompakt zum Download.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok