Heilerziehung ESP

Aufgaben und Ziele

HEP-Logo Larkamp1Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger sind Fachkräfte im Sozial- und Gesundheitswesen, die pädagogische und pflegerische Kompetenzen integrieren. Sie unterstützen Menschen mit Behinderung aller Altersgruppen und Behinderungsformen. Die Aufgaben der Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger orientieren sich am gesetzlichen Auftrag des SGB IX, wonach behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen Anspruch auf Unterstützung zur Selbstbestimmung und gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben haben.

Heilerziehungspflege versteht sich als systemisch- ganzheitliche Lebensbegleitung. Sie orientiert sich am Lebenslauf des einzelnen Menschen mit Behinderung so wie an dessen konkreten Lebensvollzügen. Die Bandbreite der beruflichen Anforderungen reicht von der klientenbezogenen Unterstützung von Selbstbestimmungs- und Inklusionsprozessen bis hin zur dauerhaften Lebensbegleitung und pflegerischen Betreuung. Dabei ist die Pflege ein bedeutender und integraler Bestandteil heilerziehungspflegerischen Handelns.


Die Professionalität von Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspflegern ist gekennzeichnet von der Fähigkeit:

  • den Hilfebedarf des Menschen mit Behinderung zu ermitteln,
  • die Ressourcen des Menschen mit Behinderung zur Selbstbestimmung und zur Selbsthilfe zu erkennen und zu stärken,
  • die Interessen von Menschen mit Behinderung wahrzunehmen und zu vertreten,
  • Angehörige des Menschen mit Behinderung zu beraten und zu unterstützen,
  • heilerziehungspflegerische Unterstützungsprozesse zu planen, durchzuführen und zu evaluieren,
  • im Team und teamübergreifend mit anderen Fachkräften zusammenzuarbeiten,
  • interdisziplinäre Leistungsangebote zu nutzen und zu koordinieren,
  • die Einhaltung und Weiterentwicklung von Standards im Rahmen der Leitbilder, Einrichtungskonzeptionen und Qualitätsprogrammen zu gewährleisten und
  • betriebswirtschaftliche Zusammenhänge sozialer Dienstleistungsunternehmen zu berücksichtigen.

Alle Informationen zu unserem Bildungsgang finden Sie nochmals hier kompakt zum Download.

Kontaktmöglichkeiten:

Nutzen Sie die allgemeinen Kontaktmöglichkeiten unseres Berufskollegs
oder schreiben Sie eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!