GvRBk Header start

Schulsozialarbeit

Beratung bei sozialen Problemen

Neben dem BeratungslehrerInnenteam stehen Ihnen unsere Schulsozialarbeiterinnen, Frau Kleff, Frau Tofote, Frau Trittin und Frau Uysal-Okumus, als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung

  • bei Schulschwierigkeiten
  • in Krisensituationen (Stress mit den Eltern oder dem Partner, gewollte oder ungewollte Schwangerschaft etc.)
  • bei Behördenangelegenheiten (Agentur für Arbeit, Bafög-Amt, Sozialamt, Jugendamt, Polizei etc.)
  • bei Geldsorgen (Schulden, Problemkreis "Auskommen mit dem Einkommen")
  • bei der Drogen-, Sucht- und Gewaltberatung
  • bei der Suche nach Praktikumsstellen
  • bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und bei der Suche nach Ausbildungsplätzen sowie dem gesamten Übergang von Schule in Beruf
  • bei der Vermittlung an spezielle Beratungsstellen, Jugendberufshilfeeinrichtungen u.a.
  • bei der Beratung zur Partizipation an dem Bildungs- und Teilhabepaket

Darüber hinaus betreut die Agentur für Arbeit Schülerinnen und Schüler, die jünger als 25 Jahre sind und den Schulabschluss "Fachoberschulreife mit dem Nachweis der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Obertsufe" anstreben oder bereits vorweisen können. Termine entnehmen Sie bitte den Aushängen in unserem Schulgebäude.

Ein vertrauliches Beratungsgespräch kann neue Wege zeigen, Anregungen bieten, bei Konflikten vermitteln und Ihnen weitere spezialisierte Ansprechpartner und Ansprechpartnerinnen aufzeigen.

Jedes Gespräch mit allen Beratungspersonen wird vertraulich behandelt und unterliegt der Schweigepflicht.

Das aktuell gültige Konzept der Schulsozialarbeit am Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg können Sie über den nachfolgenden Link einsehen und downloaden: Konzept Schulsozialarbeit am GvRBK

Sie erreichen uns im Büro, telefonisch, per persönlicher Mail oder eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt:

Frau Kleff
Schulsozialarbeiterin

 

Telefon: 0231 - 50 28 559

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeiten:

In den Pausen sowie nach Abprache

 

Raum: C111

Anwesenheit am Berufskolleg: i.d.R. Montag - Freitag von 7.30-16.00 Uhr

 Frau MKleff

Schwerpunkte: Einzelfallhilfe, Übergang Schule-Beruf, Duales System, Soziale Inklusion, Bewerbungstraining, Team-/Sozialkompetenztraining, Erlebnispädagogik

Frau Tofote
Schulsozialarbeiterin

 

Telefon: 0231 - 50 28 521

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeiten:

Montag, Mittwoch und Donnerstag in den Pausen
sowie nach Absprache

 

Raum: C104

Anwesenheit am Berufskolleg: i.d.R. Montag, Mittwoch und Donnerstag von 7.30-15.30 Uhr

Frau Tofote
     

Schwerpunkte: Beratung zum Bildungs- und Teilhabepaket, Übergang Schule-Beruf, Duales System, Internationale Förderklassen, Einzelfallhilfe, Beratung in Krisensituationen, Multiprofessionelles Team zur inklusiven Bildungsarbeit

Frau Trittin
Schulsozialarbeiterin                

 

Telefon: 0231-50 28 563
E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Sprechzeiten:

In den Pausen sowie nach Absprache

 

 

Raum: C112

Anwesenheit am Berufskolleg: i.d.R. Montag - Freitag von 7.00-15.30 Uhr

Schwerpunkte: Duales System, Berufswegebegleitung, Beratung in Krisensituationen, Projektarbeit, Netzwerkarbeit           

Frau Uysal-Okumus
Schulsozialarbeiterin 

 

Telefon: 0231 - 50 28 619

E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!       

 

Sprechzeiten:

In den Pausen sowie nach Absprache



Raum: C115

Anwesenheit am Berufskolleg: i.d.R. Montag - Freitag von 7.00-15.30 Uhr

 Fatma Bewerbungsfoto Small

Schwerpunkte: Einzelfallhilfen, Übergang Schule-Beruf, Beratung in Krisensituationen, Multiprofessionelles Team zur inklusiven Bildungsarbeit, Koordination multiprofessionelles Team "Integration durch Bildung", internationale Förderklassen, Betreuung der Klasse für Schülerinnen und Schüler ohne Berufsausbildungsverhältnis, Koordination Dortmunder Modell, Motivationstraining, Projektarbeit, Netzwerkarbeit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok