GvRBk Header start

Naturkosmetik.1… war ein häufig genanntes Feedback des Workshops „Hautpflegeprodukte selber herstellen“ der Kinderpfleger:innen der Klasse bBK22a.

Die Herstellung und Anwendung von Hautpflegeprodukten war die Grundlage des Workshops.

Für uns war es wichtig auf Pflegesubstanzen und Duftstoffe aus der Natur zurückzugreifen. Zunächst stand das Sammeln von Pflanzenmaterialien an und dann ging es an die Verarbeitung.

Für die Herstellung wählten die Schüler:innen Themengruppen, um eine große Produktvielfalt produzieren zu können. Sie stellten unter anderem ein Hautpflegeöl mit Birkenblättern, aus Rosenblättern und Minze ein erfrischendes Hydrolat und mit Gänseblümchen eine Wundheilsalbe für Erwachsene und Kinder her. So wurden die theoretischen Unterrichtsinhalte zu Hautpflege bei Säuglingen, Kindern und Erwachsenen praktisch erlebbar.   

Die Vorteil der eigen produzierten Hautpflege erfassten die Schüler:innen beim praktischen Tun, da sie genau wussten, welche Inhaltsstoffe den Pflegeprodukten zugrunde liegen und sie individuelle Anpassungen bei Duft- und Zusatzstoffen direkt vornehmen konnten. Dadurch konnte zum Beispiel auf die Unverträglichkeit einer Schülerin auf Kokosöl unmittelbar reagiert werden und die Lippenpflege mit alternativen Ölen hergestellt werden.

Zum Schluss umfasste unsere gesamte Produktpalette folgende Produkte: 

Lippenpflege, Kräuterseife, Deo-Creme, Badekugeln, Anti-Mückenspray, Body-Splash, Hautöl, Wundheilsalbe. 

Naturkosmetik.2  Naturkosmetik.3

Im Anschluss an den Workshop haben die Schüler:innen festgestellt, dass es gar nicht so aufwendig ist, Pflegeprodukte selbst herzustellen und es darüber hinaus auch noch Spaß machte

„Es war mal was anderes und sollte unbedingt wiederholt werden“, waren die Schlussworte der Klasse.