Kinderpfleger ESP

Wahrnehmungstag der Berufsfachschule für Kinderpflege

Am 20. Juni 2012 fand auf Einladung der Unterstufenklasse der Berufsfachschule für Kinderpflege des Gisbert-von-Romberg-Berufskollegs für 22 Kindergartenkinder aus der benachbarten Tageseinrichtung für Kinder ein Wahrnehmungstag statt.

 

 mg 5844Die Aktionen standen unter dem Motto „Mit allen Sinnen die Welt begreifen“. Für die Lernortkooperation haben die Schüler und Schülerinnen in Form einer sechswöchigen Projektarbeit sechs abwechslungsreiche Stationen zur Förderung der Sinneswahrnehmung der Kinder entwickelt. Voller Begeisterung probierten die Kinder an der Station Tastsinn den Barfußparcour aus, der aus den Materialien Mehl, Streu, Erde und flachen Steinen bestand, sowie der Station Bewegungssinn den Spielparcour, bei dem sie unter anderem auf einer Riesenmatte, die auf Medizinbällen lag, springen und hüpfen konnten. Darüber hinaus bereitete es ihnen viel Freude an der Station Sehsinn herauszufinden, welcher Alltagsgegenstand auf dem Tisch fehlt sowie an der Station Geruchssinn die Gerüche in den Filmdosen richtig zu benennen und die Memorypaare anschließend zuzuordnen. Ferner waren die Kinder auch an folgenden Stationen eifrig und aktiv beteiligt: Hörsinn, hier sollten sie mit geschlossenen Augen und nur durch genaues Hinhören der Instrumentenklänge den „Leuchtturm“ ausmachen; Gleichgewichtssinn, hier schlugen sie mit einem Schwungtuch unter anderem Meereswellen, warfen einen Ball in die Luft und bauten ein „Dach“.
Da es den ganzen Tag geregnet hat, mussten alle für draußen geplanten Stationen in die Spielräume sowie die T2 verlegt werden. Nichtsdestotrotz hatten alle Beteiligten, insbesondere die Kinder, viel Spaß und Freude am Wahrnehmungstag. Am Ende des Tages erhielten alle Kinder eine Teilnehmerurkunde, worüber sie sich sehr freuten.

 mg 5910

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok